Winterpflege Für Haut Und Haar

hautpflege im winter

Als Beauty Junkie sehe ich als meine heilige Pflicht so viele Produkte wie möglich zu testen und Euch davon zu berichten. Gerade jetzt, wo es draußen immer kühler wird, sind wir bereit alles zu kaufen, was die nette Verkäuferin in der Parfümerie empfiehlt, Hauptsache unsere Haut sieht wider frisch und unser Haar wieder glänzend aus.
Um die Auswahl ein bisschen einzuschränken und Euren Geldbetel vor Weihnachten noch ein wenig zu schonen habe ich ein paar Produkte rausgesucht, die mir besonders gut durch Herbst und Winter helfen. Einige Produkte benutze schon seit Jahren und sie bringen mich Jahr für Jahr treu durch die kalten Monate. Andere habe ich gerade neu entdeckt, bin aber schon jetzt von ihrer Wirkung begeistert.

 

Rodial Stemcell super-food Cleanser

 

hautpflege im winter
Gute Reinigung ist das A und O für eine gesund aussehende Haut. Wenn es kälter wird darf es bei mir etwas reichhaltiger sein. Deswegen benutze ich den Stemcell super-food Cleanser von Rodial sehr gerne. Wenn ich abends nach Hause komme, massiere ich einfach einen Klecks von dem Cleanser in die Haut ein und nehme die Reste mit einem nassen Musselin Tuch ab. Meine Haut fühlt sich gleich unglaublich weich und rein. Auch Make up wird restlos entfernt und ich brauche meistens keine weitere Reinigungsprodukte mehr.

 

SBT CellLife Activation Serum

 

hautpflege im winter
Meine eher fettige Haut neigt zur Trockenheit im Winter und wenn ich etwas hasse, dann sind das Spannungsgefühl auf der Haut und Trockenheitsfältchen. Da ich keine süße 16 mehr bin, sind Seren für mich überlebungswichtig. Meine neuste Entdeckung ist das CellLife Activation Serum von SBT. Die Konsistenz ist eher flüssig und lässt sich leicht verteilen, so dass man das Serum wirklich sparsam auftragen kann. Ich benutze ihn 2x am Tag, nach der Reinigung und nach dem ich mein Gesicht mit einem Tonikum befeuchtet habe. So habe ich das Gefühl die Haut bekommt noch mehr Feuchtigkeit. Die Feuchtigkeitspflege, die ich danach benutze funktioniert effektiver und die Haut sieht einfach frischer aus. Was ich an dem Produkt noch schön finde ist, dass meine recht empfindliche Haut es gut verträgt ohne irgendeine allergische Reaktion zu zeigen. Also, wenn ihr zurzeit auch auf der Suche nach einem guten Serum seid, das Euch durch die Wintermonate begleitet, kann ich Euch das CellLife Activation Serum nur empfehlen.

 

Kneipp Regeneration Enzympeeling Puder

 

hautpflege im winter

Mechanische Peelings sind überhaupt nicht mein Ding. Ich bevorzuge Enzympeelings. Schon seit ein paar Jahren verwende ich das Kneipp Regeneration Enzympeeling Puder und bin absolut begeistert. Meine oft unreine haut pflege ich mit verschiedenen Seren, die meist Glykol -oder Salizylsäuren enthalten, deswegen brauche ich etwas ganz sanftes zwischendurch. Die in dem Puder enthaltenen Enzyme lösen die verhornten Hautzellen und hinterlassen eine seidig-weiche Haut. Der Peeling ist nicht aggressiv und reizt meine Haut nicht.

 

Caudalie Moisturizing Mask

 

hautpflege im winter

Feuchtigkeitsmasken retten mir oft das Leben wenn meine Haut etwas fahl aussieht. Da ich sehr viele Pflegeprodukte besitze, lohnt es sich nicht immer für mich Originalgröße zu kaufen, ich bevorzuge Masken in der Reisegröße. Auf diese diese Weise kann ich viele Masken ausprobieren ohne viel darüber nachzudenken, dass sie verderben oder austrocknen (ich hoffe ihr versteht was ich meine). Zurzeit verwende ich sehr gerne die feuchtigkeitsspendende Maske von Caudalie. Diese habe ich zum ersten Mal in meinem Urlaub ausprobiert, als meine Haut etwas “launisch“ war. Sie macht die Haut schön zart, zieht schnell ein und lässt sich gut abwaschen. Sie gefällt mir sogar etwas besser als meine allzeit geliebte Hydraphase von La Roche-Posay.

 

Elizabeth Arden Eight Hour Cream

 

hautpflege im winter

Eight Hour Cream von Elizabeth Arden benutze ich schon seit einer Ewigkeit und habe diese Creme bestimmt schon jeder meiner Freundin empfohlen. Sie ist ein Allrounder. Sobald ich irgendwo am Körper eine trockene Stelle habe, creme ich diese einfach schnell ein und binnen kürzerer Zeit ist sie wieder weich und glatt. Ich verwende die Creme auch sehr gerne wenn ich erkältet bin und meine Nase trocken wird. Man könnte sie sogar als Highlighter verwenden. Da die Creme ziemlich fettig ist, solltet Ihr sie nur sparsam im Gesicht auftragen.

 

Grow Gorgeous Strengthening Oil

 

hautpflege im winter

Und zur guter Letzt: Haare. Draußen ist es kalt, drinnen ist es warm, da können die Haare schon mal etwas durchdrehen. Mein Problem im Winter ist Spliss. Und mein Helfer ist das Strengthening Oil von Grow Gorgeous. Das Öl ist leicht und lässt sich super einfach im Haar verteilen. Man kann es im nassen oder trockenen Haar auftragen. Ich habe kurze Haare, darum reichen mir schon 3-5 Tropfen. Danach trockne ich meine Harre einfach wie gewohnt über einer Rundbürste mit Naturborsten und meine Haare sehen wieder gesund aus. Und das Öl riecht himmlisch! Es würde auch ein gutes Weihnachtsgeschenk abgeben.

Comments

    • styleexercise
      18th December 2016 / 2:46 pm

      Thank you so much!!!

    • styleexercise
      18th December 2016 / 2:45 pm

      Thank you dear!!! I will!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *